Lehrer

Über das Museum

Museum Het Schip ist ein Museum, das Architektur, angewandte Kunst und Sozialgeschichte zusammenführt. Das Museum über den Stil der Amsterdamer Schule zeigt, welchen Einfluss Künstler und Designer auf die niederländische Gesellschaft hatten und wie ihre Arbeit zu allen möglichen sozialen Entwicklungen wie der Emanzipation von Frauen und Arbeitern und dem öffentlichen Wohnungsbau beigetragen hat.

Über die Ausstellung


Der Beginn des zwanzigsten Jahrhunderts war eine turbulente Zeit. Industrialisierung und Verstädterung haben die Gesellschaft drastisch verändert und zu sozialen Unruhen, Epidemien und schlechten Lebensbedingungen geführt. Der Widerstand dagegen kam in Form von Emanzipationsbewegungen, die sich für eine Sozialgesetzgebung oder gar eine revolutionäre andere Gesellschaft einsetzten. In ihrem Gefolge gab es viele Künstler und Architekten, deren Arbeit das Schicksal der Arbeiterklasse, der Frauenbewegung und der Bevölkerung der Kolonien anzog. Sie standen für eine neue, oft sozialistische Gesellschaft.

In Sonderausstellungen stellt Museum Het Schip die Amsterdamer Schule in einem breiteren Kontext, indem es diese z.B. neben die Werke Gaudís in Barcelona stellt oder diesen Stil mit dem Stil des Neuen Bauens von Sanatorium Zonnestraal vergleicht. 

Im Jahr 2020 betrachten wir speziell das Werk des deutschen Architekten Bruno Taut, der wie die Architekten der Amsterdamer Schule farbenfrohe und ausdrucksstarke Arbeiterviertel entwarf.

Programm

  • Einführung durch den Museumsdozenten/die Museumsdozentin
  • Besuch der Ausstellung
  • Unterrichtsstunde über Taut und die Amsterdamer Schule
  • Kurze Erklärung des Foto-Workshops
  • Abschluss durch Museumsdozentin oder Museumsdozent

Für die Sekundarstufe II

 

Dauer: 2 Std
Preis: € 7,50 pro Person

Kann bis Janaur 2020 gebucht werden.
Via Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Begleiter: minimaal 1 Begleiter pro 15 Schülerinnen/Schüler 

Eltern müssen ihre Zustimmung geben, dass das Bildmaterial veröffentlicht und vervielfältigt wird durch Museum Het Schip.